Hier findet man viele Fotos von Auszubildenden (1999 bis heute).

Während der Ausbildung müssen 11 zweiteilige fotografische Aufgaben nach und nach bewältigt werden, 4 im ersten und zweiten Lehrjahr, 3 im dritten und letzten Lehrjahr. Die Fotos müssen zu festgelegten Terminen vorgelegt werden und etwa zwei Wochen später werden die Ergebnisse aus den drei Lehrjahren in der Aula des Berufskollegs gemeinsam besprochen und bewertet.

Am Ende der Ausbildung findet die Gesellenprüfung statt, in deren praktischen Teil ebenfalls fotografische Aufgaben zu lösen sind, die hier als Prüfungsarbeiten gezeigt werden.

Hinter dem Menüpunkt "Wahrgenommen" verbirgt sich der Versuch, die Auszubildenden des ersten Lehrjahrs zum häufigen Fotografieren anzuhalten. Jede Woche wird eine neue Aufgabe gestellt. Das fotografische Ergebnis soll auf der Website von Flickr.com veröffentlicht werden, damit alle die Fotos der anderen sehen und damit voneinander lernen können. Damit niemand Sorge hat, sich öffentlich zu blamieren, werden die Fotos im Internet aber nur den Klassen-mitgliedern zugänglich gemacht.

Über den Menüpunkt "FFA-Ausstellung" kommt man zu Fotos, die für die "Wäscheleine" gemacht worden sind, einer Möglichkeit für fotografische Newcommer/-innen, im Rahmen eines Fotosymposiums, das alljährlich im Bielefelder Rathaus stattgefunden hat, eigene Werke zu zeigen. Es wurde organisiert vom Förderverein Fotografische Ausbildung e. V. (FFA).

Für eine Ausstellung im Rahmen des "Abrahamsfestes" in Bielefeld haben Auszubildende Kirchen, Moscheen und eine Synagoge fotografiert

Fotopraktikum_Bewertung

__Küchenbesteck____
vasalata_k_chenbesteck_01_gesamtfoto.jpg